St. Elisabeth-Hospital Gütersloh

Elisabeth-Carrée

Der Neubau des Elisabeth-Carrées liegt im östlichen Krankenhausareal des im Jahr 1985 komplett neu errichteten St. Elisabeth-Hospitals in Gütersloh. Er umschließt einen begrünten Innenhof und ist zur besseren Vernetzung ambulanter und stationärer Leistungen über mehrere Verbindungen an das Krankenhaus angeschlossen.

In dem viergeschossigen Neubau sind sowohl Nutzungen des Krankenhauses, wie z.B. Labor, Bereitschaftszimmer, Ambulantes Operieren und Physikalische Therapie, wie diverse Arztpraxen und Gewerbe untergebracht.

Farblich orientiert sich der Neubau mit seinen weißen Putzfassaden und den grünen Fensterbändern an den bestehenden Krankenhausgebäuden. Gestalterisch werden vorhandene Elemente aufgenommen und z.B. in Form der untereinander versetzten Fensterbänder mit seinen grün changierenden Paneelen neu interpretiert. Der über alle Geschosse großzügig verglaste Eingangs- und Erschließungsbereich bildet die architektonische Dominante und betont die Eigenständigkeit des Gebäudes gegenüber der Klinik in besonderer Weise.
« Zurück Vor »