Ostalbklinikum Aalen

Frauenklinik

Die neue Frauenklinik stellt einen weiteren Baustein auf dem Weg zur Umwandlung des Ostalb-Klinikums Aalen zu einem modernen Kompetenzzentrum „Gesundheit“ dar. Der in seinen Proportionen am Bestand orientierte Neubau setzt durch einen eigenständigen Baukörper mit Anbindung an die Zentralklinik die Baustruktur auf der Südseite des Grundstückes fort und lässt durch seine geschickte Anordnung auch eine spätere Erweiterung der zentralen Funktionsgebäude zu. Die auf einer rechteckigen Fläche organisierten Grundrisse werden in den oberen Ebenen durch einen Innenhof strukturiert, welcher eine natürliche Belichtung aller relevanten Bereiche ermöglicht.
Die inhaltlichen Schwerpunkte der Frauenklinik, wie u.a. Klinisches Labor, Ambulanzen, Neonatologie, Geburtshilfe mit Entbindung, Wöchnerinnenpflege und Allgemeinpflege für onkologische Patientinnen reagieren in ihrer vertikalen Anordnung auf die Funktionen im Bestand.

Der neue Baukörper übernimmt die grundsätzliche Gestaltungslinie der zuvor errichteten Bauten, wirkt aber bezüglich der Materialwahl und Fassadengestaltung eigenständig. Seine Fassaden spielen mit dem Kontrast zwischen großzügigen Verglasungen, weißen Putzflächen und mit verschiedenen Grüntönen akzentuierten Metallpanelen.
« Zurück Vor »