Klinikum Fürth

Frauenklinik

Das 1931 erbaute Klinikum Fürth liegt in einem großzügigen Park am Rande der Innenstadt. Nach den erstmaligen Erweiterungen in den 1960er Jahren, waren weitere Um- und Neubauten ab den 1990er Jahren erforderlich.
Der in Modulbauweise errichtete Neubau der Frauenklinik bildet den Abschluss dieser Maßnahmen.

Er schafft den Lückenschluss innerhalb der Erweiterungen zwischen Kinderklinik, Krankenpflegeschule und Verwaltung und ermöglicht so eine direkte Nachbarschaft der medizinischen Versorgung für Mutter und Kind.

Im Erdgeschoss sind die Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie die Psychiatrische Tagesklinik untergebracht. Die gynäkologische und geburtshilfliche Funktionsebene im 1. Obergeschoss weist neben den Ambulanzen und dem Klinischen Arztdienst die Entbindung und einen Sectio OP Bereich auf.

Die Patientenbereiche sind hell und großzügig gestaltet. Die weiße Putzfassade mit ihren orange akzentuierten Erkern nimmt Gestaltungsprinzipien der neueren Erweiterungsbauten auf und fügt sich so in das gesamte Erscheinungsbild des Klinikums ein.

« Zurück Vor »