Ev. Krankenhaus Wesel

Zentral-OP

Der Neubau der zentralen OP-Abteilung am Ev. Krankenhaus in Wesel ersetzt die OP-Abteilung im Bestand, die aufgrund zu geringer Geschosshöhe und schlechter Erschließungsstruktur sich als nicht sanierungsfähig erwies.
Der zweigeschossige Erweiterungsbau mit OP-Abteilung, Enddarmzentrum und zwei chirurgischen Arztpraxen erfolgt in Form eines Kubus mit Anbindung an den Bestand.

Während im Untergeschoss u.a. die Technik, Personalräume und die Verwaltung untergebracht sind, befinden sich sämtliche Patientenbereiche und

Eingriffsräume im Erdgeschoss. Optimierte Funktionsabläufe, eine helle, freundliche Einrichtung mit viel Tageslichteinfall und Ausblickmöglichkeiten ins Grüne tragen zu besten Arbeitsbedingungen bei. Ein Aufwachraum mit künstlicher Himmelinstallation unter der Decke soll den Patienten direkt nach seiner Operation ein angenehmes Umfeld bieten.

Mit seiner geringen Höhe, der grün akzentuierten Fassade und dem Gründach passt sich der Neubau harmonisch zurückhaltend in die Bestandssituation und die ihn umgebende Parklandschaft ein.

« Zurück Vor »