St. Michael Recklinghausen

Caritas-Haus

Der Entwurf für den Neubau eines Altenpflegeheims und eines Pfarrheims wurde 2004 in einem Architekten-Wettbewerb mit dem ersten Preis prämiert. Die Leitidee sah vor, mit diesen beiden Neubauten und dem vorhandenen Pfarrhaus einen städtebaulichen Rahmen für die Kirche als räumliche Mitte zu schaffen.

Das Altenpflegeheim gliedert sich in zwei Baukörper. Ein zweigeschossiger Vorbau nimmt das Cafe, die Verwaltung, den Raum der Stille und einen zweizügigen Kindergarten auf, welcher erst nach dem Wettbewerb in das Projekt integriert wurde.

Der dreigeschossige Hauptbaukörper mit den Pflegeplätzen ist als Hofhaustyp konzipiert, welcher durch Rundgänge in den Pflegebereichen die Möglichkeit zur Bewegung im eigenen Wohnumfeld ermöglicht.

Alle 80 Einbettzimmer sind nach außen orientiert, während die Gemeinschafts-räume mit ihren Loggien am Innenhof liegen. Dieser bietet den Bewohnern einen zusätzlichen geschützten Außenbereich. Neben der diagonalen Verteilung von Nebenräumen verkürzen die umlaufenden Flure die Wege für das Personal.

« Zurück