06.04.2023 – Baustellenbegehung des Erweiterungsbaus der München Klinik Bogenhausen

 

Am Donnerstag konnten sich die Mitarbeiter unseres Münchner Standorts ein Bild der Baustelle an der München Klinik Bogenhausen machen. So konnten wertvolle Informationen und Erkenntnisse aus der Ausführung der Fassaden und des Innenausbaus direkt von der Baustelle in die Planungsteams unseres Münchner Standorts gegeben werden.

Der Neubau wird u.a. einen hochmodernen Zentral-OP mit 17 Sälen, Intensivstationen mit 86 Betten, IMC-Stationen mit 58 Betten und zwei Wahlleistungsstationen mit insgesamt 64 Betten beinhalten. Hinzu kommen die neue zentrale Sterilgutversorgung für alle Standorte der München Klinik, die Pathologie sowie der neue Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach des Neubaus. Die Fertigstellung ist für 2023 vorgesehen.

Das Projekt am Haus der Maximalversorgung Klinikum Bogenhausen mit rund 1000 Betten, das aus der durch LUDES erstellten Zielplanung für alle Standorte der München Klinik hervorgegangen ist, stellt den zentralen Baustein des Sanierungskonzeptes der München Klinik dar und sichert die langfristige, hochleistungsfähige medizinische Versorgung der Bevölkerung.