24.11.2017

Sendenhorst, Einweihung Erweiterung Reha-Zentrum

Mit einer Einweihungsfeier in großer Runde wurde die Inbetriebnahme der Erweiterung des Reha-Zentrums am St. Josef-Stift in Sendenhorst gefeiert. Die Kapazitäten wurden damit nach nicht einmal sechs Jahren nach der Eröffnung des ersten Abschnitts auf 180 komfortable Einzelzimmer und 20 ambulante Plätze ver-doppelt. Das erweiterte Reha-Zentrum besteht ebenfalls aus zwei Atriumgebäuden. Das Angebot wurde um eine Sporthalle ergänzt,

die die Therapiemöglichkeiten deutlich erweitert.
 
Das Konzept des lückenlosen Patientenpfads, von der Aufnahme im Krankenhaus bis zur Entlassung aus der Reha, ist ein mittlerweile bewährtes und viel beachtetes Alleinstellungsmerkmal des St.-Josef-Stifts. Denn nirgendwo sonst im weiten Rund können Patienten nach dem Krankenhaus zu Fuß in die Reha gehen.

 

« Zurück Vor »