12.02.2016

Wertingen, Einweihung Kreisklinik Wertingen

„Wertingen hat nach 1963 wieder ein neues Krankenhaus“, beschrieb Landtagsabgeordneter Georg Winter einen seiner „schönsten Termine“, nämlich die Einweihungsfeierlichkeit für den fast zehn Millionen Euro teuren dritten Bauabschnitt an der Kreisklinik Wertingen. Nach jahrelangen Umbau- und Umstrukturierungsmaßnahmen in drei großen Abschnitten konnte jetzt der dritte Bauabschnitt, die Neuerrichtung des Bettenhauses Teil 2, nach eineinhalbjähriger
Bauzeit abgeschlossen werden. Mit diesem Neubau findet die kompakte Ringstruktur der Klinik ihren baulichen Abschluss.
 
Der Neubau mit zweibündigem Grundriss wurde auf dem bestehenden Sockel des alten Bettenhauses aufgesetzt und um eine Achse ergänzt. Er beinhaltet 65 Betten in 27 modern aus-gestatteten Patientenzimmern. Außerdem wurde die Eingangs-halle mit Leitstelle und Patientenaufnahme neu gestaltet.

 

Kreisklinik Wertingen Eröffnung

« Zurück Vor »