08.04.2016

Augsburg, Auszeichnung „Green Hospital“

Dass das Mutter-Kind-Zentrum Schwaben am Klinikum Augsburg in medizinischer Hinsicht Spitze ist, hat sich längst in Augsburg und der Region herumgesprochen, aber auch in Sachen Umweltwerte und Energieeffizienz ist das Zentrum ein Vorreiter.
 
Der Neubau setzt den Ansatz des „Green Hospitals“ in „vorbildlicher Weise“ um, so die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Humel, die gemeinsam mit einer Vertreterin von Bayerns Umweltministerin offiziell die Urkunde mit dem Titel „Green Hospital Bayern 2016“ an Prof. Dr. Gernot Buheitel, Chefarzt der II. Klinik für Kinder und Jugendliche sowie Sprecher der Kinderklinik
und Facilities-Manager Klaus Beekmann im Rahmen eines Empfangs übergab.
 
Ein ganzes Maßnahmebündel ist zur Erlangung einer solchen Auszeichnung umzusetzen. Neben dem Einsatz umweltgerechter Werkstoffe und Ausstattungen sind u.a. besonders die Heiz- und Kühldecken in den Funktionsräumen und Patientenzimmern, eine Erhöhung der Dämmstärken in der Gebäudehülle in Verbindung mit einer Dreifachverglasung, die tageslichtabhängige Beleuchtung sowie der propriozeptive Pfad im kleinen Park vor der Kinderklinik hervorzuheben.

 

Green Hospital Augsburg

« Zurück Vor »