07.09.2018

Bamberg, Einweihung 4. Bettenturm am Klinikum in Bamberg

Der Neubau des vierten Betten-turms des Bamberger Klinikums am Bruderwald wurde von Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und dem Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder eingeweiht. Mit der Inbetriebnahme des Neubaus im nächsten Jahr sollen die Drei-Bett-Zimmer der Vergangenheit angehören. „Diesen neuen Standard der Ein- bis Zweibett-zimmer haben wir uns selbst gesetzt“, erklärt Xaver Frauen-knecht, Vorstandsvorsitzender der Sozialstiftung.
 
Der neue 55 Mio. Euro teure Bettenturm orientiert sich in seiner äußeren Gestaltung und seinem Volumen an den drei bereits vorhandenen Türmen. Im Inneren entstehen hingegen lichtdurch-flutete zeitgemäße Raumstrukturen mit modernster Technik, in denen auch neue Versorgungsangebote, etwa eine Spezialstation für die Intensivversorgung und Frührehabilitation von Schlaganfallpatienten und Schädel-Hirn-Verletzten, Platz finden.

 

« Zurück Vor »