05.09.2013

Bremen, Richtfest am Klinikum Bremen-Mitte

An einem der größten Krankenhausbauvorhaben Deutschlands, dem Teilersatzneubau des Klinikum Bremen-Mitte, wurde ein Jahr nach der Grundsteinlegung und kurz vor der Fertigstellung des Rohbaus Richtfest gefeiert. Auf rund sechs Hektar Fläche entsteht hinter dem denkmalgeschützten Haus 2 an der St. Jürgen-Straße, welches u.a. wieder die zentrale Eingangsfunktion übernehmen wird, ein Klinikneubau mit rund
750 Betten, Tageskliniken und Dialyseplätzen.

Der kompakte Neubau mit prozessorientierten Strukturen und kurzen Wegen wird rund 49.000 Quadratmeter Nutzfläche haben. 2016 soll alles fertig sein. Der Bau kostet 265 Millionen Euro. „Wir zeigen in Bremen: Ein Großvorhaben kann pünktlich und günstig fertig werden“, konnte sich der anwesende Bürgermeister Jens Böhrnsen einen Seitenhieb nach Stuttgart, Hamburg und Berlin nicht verkneifen.



Beitrag Radio Bremen


Richtfest Bremen Mitte

« Zurück Vor »